Pressestimmen    -    Pressestimmen    -    Pressestimmen    -   Pressestimmen


       Evangelisches Sonntagsblatt, Region Mittelfranken
 
    Monika Hanselmann, die unter dem Künstlernamen "Kochana" arbeitet, möchte, wie sie selbst betont,
    
mit ihren auffälligen, großformatigen Bildern den Zeitgeist reflektieren und damit biblische Wahrheiten
     ergründen. Sie versucht, symbolhaft Visionen geistiger Welten zu entwickeln; gerade durch die intensive
     Farbigkeit ihrer Werke sollen die Betrachter zum meditativen Betrachten eingeladen werden.
     Die gotische Ansbacher St.-Johannis-Kirche ist ganz von der Künstlerin in Beschlag genommen worden
     - auch  im Altarraum regen ihre Installationen zum Nachdenken an und bereichern die Gottesdienste.   
  
  
   Frankfurter Neue Presse  
     Zeitgenössische Kunst in der Kirche ist noch immer ungewöhnlich.
     Die evangelische Paul-Gerhardt-Gemeinde, Gerauer Straße 52,
     schmückt ihr Gotteshaus nun erstmals mit modernen Malerei. Pfarrerin Angelika Detrez
     eröffnete die Ausstellung der Künstlerin Kochana alias Monika Hanselmann,
     die gleichzeitig Auftakt zu einer neuen Veranstaltungsreihe der Gemeinde ist.
     Unter dem Titel "Lebenskunst" hat die Malerin aus Rothenburg ihre Werke zusammengefasst, die nun für
     drei Wochen zwischen den Säulen im Kirchenschiff hängen.  Den Anfang macht das Triptychon, eine
     Komposition aus drei Bildern,  die sich mit den Erscheinungsformen Gottes auseinandersetzt.
                                                                                                                                                                                                                                           Kathrin Jansen

                                                                                                      Pressestimmen 3